marcus schinkel der crossover pianist

Studierter Jazz- und Klassikpianist, versierter Rockkeyboarder, gefragter Musiker für Theater und Kabarett, Bandleader, Komponist und Arrangeur

zur vita
Zurück

vita

Ausbildung

1987Abitur am Gymnasium Hohenlimburg
1976 - 1987Klassikklavier bei Musikschule Liebe/Hagen
1986 - 1988Jazzpiano bei Stefan Bauer und Frank Wunsch/Dortmund
1988 - 1993Studium für Klavier bei Rob van den Broek(Jazz) und Chris Seger(Klassik) am Konservatorium Arnhem/NL

Masterclasses bei Richie Beirach, Lee Konitz, Philipp Caterine, Jasper van't Hof und Walter Noris

1993Abschluss als Diplom- Pianist
1992 - 1994Pianist im Bundesjazzorchester unter Leitung von Peter Herbolzheimer

Marcus Schinkel Trio

1989Gründung des Marcus Schinkel Trios mit Wim de Vries (dr) und Bas Rietmeijer(bs)
1996CD “First Of A Million Tones“ mit Gästen Peter Weniger (sax) und Eric Vloeimans (tr)
1999Verabschiedung des dt.Bundestages Bonn mit dem Klassik-Jazz- Projekt “Blues Over Beethoven“
2000Einladung der deutschen Botschaft Hanoi/Vietnam und Tournee durch Nord– und Südvietnam
2004CD "News From Beethoven" / bosrecords Berlin
2004 -2005MS Deutschland Konzerte mit dem Beethoven–Programm, Karibik und Russland 
2008TV–Feature der deutschen Welle für 3sat über das Programm "News From Beethoven"
2008 Premiere des neuen Programms “9 Symphonies“ mit dem Indigo Streichquartett bei dem internationalen Beethovenfest Bonn
2009 CD "9 Symphonies" mit dem Indigo Streichquartett/GML- Verlag
2009Konzerte auf dem intern.Beethovenfest Bonn, Autosalon VW Genf/CH, zum 24-Stunden Rennen von Le Mans/F in der Audi- Lounge, zum Hannenkammrennen Kitzbühl
2009CD-Release-Konzert beim Congress Of Arts Kufstein/A
2010Konzert mit dem Beethovenorchester in der Oper Bonn
2013Konzert-Auftritt für Porsche in Salzburg/A
2013Beethovenorchester Goes Klassik, Aftershowkonzert, Beethovenhalle Bonn
2014Auftritte mit dem Jazzpreisträger Frederik Köster(Trompete)
2015Neues Programm und CD “Crossover Beethoven“/bosrecords Berlin
2015Auftritt in der Porsche Arena Stuttgart beim ev.Kirchentag vor über 3500 Zuschauern zum 2.Church Comedy Club

Eröffung des Beethovenfestes Bonn im Kammermusiksaal des Beethovenhauses

2016CD “Crossover Beethoven“ mit Release - Konzerten in München, Hamburg, Berlin, Dresden, Köln und Düsseldorf
Auftritte mit Ernie Watts (Jazzfest Bonn) und Joscho Stephan (Jazznacht Hürth)

Gastprojekte

1995Solotour Jordanien
1995Begleiter von Susan Weinert(git), Pete York(dr) und Charlie Mariano (sax)
1999“Crossover Carmen“(Konzeption Klaus Mages), Sevilla/E
seit 2000Pianist der Kabarettistin und Sängerin Nessi Tausendschön
2003Einweihnung der Philharmonie Essen mit Mitgliedern des Kölner Gürzenich-Orchesters
2004Support-Act Lionel Richie mit Sax In The City , Museumsmeile Bonn
2005Gastspiel auf der “Seadream“, Mittelmeertour über Korsika und Sardinien
2005musikalischer Botschafter des dt.Weininstitutes auf der Weinmesse Bordeaux/F
2006Hochzeit von Günther Jauch, Schloss Sanssouci/Potsdam
2007Opernball Dresdener Semperoper mit Paul Kuhn
2007“Variantion“, Benefizkonzert mit Konrad Beikircher für das Beethovenhaus Bonn vor Maestro Kurt Masur
2010-13Musikcoach für RTL Supertalent
2013Tournee mit dem persischen Sänger Ebi Hamedi, u.a. World Congress Center Dubai/VE

Oper & Theater

1989“Adler Verpflichtet“, Werkhof Hagen, Komposition und Piano
1990“Piano und Pantomime“, Werkhof Hagen, Komposition und Piano
1991“Klassenfahrt“-Rockkrimi, Werkhof Hagen, Komposition und Piano
1995“Das Geheimnis der Irma Vep“, Springmaus Bonn, mit Bill Mockridge , Komposition und Piano
1998“Brecht“ (Regie Kalle Kubik) mit Susanne Seidler, dt.Botschaft Moskau, Piano
1998“Schweigen- Erzählter Wahnsinn“Texte E.A.Poe, mit Gerd.J.Pohl, div.Spielorte, Komposition und Piano
1999/00“Palais des Fous“(Regie Lutz Weber), Seefeld/A, Piano
2002/03“Saturday Night Fever“ (Regie Alex Balga), Musicaldome Köln, Keyboard
2003“Rheinfelssaga“, (Regie Wolfgang Kolneder), St.Goar, Piano
2008“Sommernachtstraum“ (Regie Klaus Weise), Theater Bonn, Piano
2009“To All Tomorrow Parties“ (Regie Ivar van Urk), Theater Bonn, Keyboard
2010“Schwester Mein“ (Regie Bärbel Stenzenberger), Brotfabrik Bonn, zum 200. Geburtstag von Robert Schumann mit Julia Kamenik, Komposition und Piano
2010“Quelle“ (Regie Jens Kerbel) und “Songs For Drella“(Regie Michael Barfuss), Theater Bonn, Piano und Keyboard
2011“Zum wilden Hirschen“ (Regie Michael Barfuss), Theater Bonn, Piano, 
2011/12“Hair“- Musical (Regie Philipp Kochheim), Oper Bonn, Keyboard
2011/12“Ein Volksfeind“ (Regie Lukas Langhoff), Theater Bonn, musikalische Leitung
2012/13“Black Rider“ (Regie Matthias Kaschig), Theater Bonn, Harmonium, Klavier und Keyboard
2012/13“Die Rock’n Rollatorshow“ (Regie Michael Barfuss), Theater Bonn, Keyboard
2012“Bajazzo“ (Regie Peter Lotschak) mit der Mecklenburger Staatskapelle , Schweriner Staatstheater, Piano und Band-MD,
2012“Minotaurus“, Tanzballade (Regie Bärbel Stenzenberger), Centré Dürrenmatt, Neuchatel/CH, Komposition, Piano, Bass & Loops
2013“Primavera“Classic Meets Circus, Münchener Symphoniker, Gasteig Philharmonie München, Piano
2013“A Night At The Opera“, Beethovenorchester Bonn, Oper Bonn, Piano
2013“Eltern“ (Konzept und Idee Franz Wittenbrink), Theater Bonn, Musikalischer Leiter und Pianist
2013/14“Jesus Christ Superstar“ (Regie: Gil Mehmert), Oper Bonn, Keyboard
2013/14“Peter Pan“, (Regie: Katja Wolff), Schauspiel Bonn, Piano
2013/14“Feuer und Eis“-Classic Meets Circus, Roncalli (Regie: Georg Pommer), Musicaltheater Bremen, Piano
2014“La Cage Aux Folles“ (Regie: John Dew), Oper Bonn, Keyboard
2014“The Songs Of Tom Waits“ und “Lala- Ein Hurenabend“ (Regie Michael Barfuss), Pantheon Theater Bonn, Piano & Keyboard
2015“Diabelli oder Die 33 Variationen“ (Regie Frank Matthus), Kleines Theater Godesberg, Piano
2016“Der Schöne und das Biest“ (Regie Michael Barfuss), Springmaus Bonn, Piano
2016/17

“In 80 Tagen um die Welt“ (Regie Leonard Koppelmann/Peter Jordan), Schauspiel Düsseldorf, Keyboard & Komposition

Diskografie

1996“First Of A Million Tones, , Marcus Schinkel Trio
1996“Listen To The Wind, Birgit June
1997“Groovability To Swing“, Wim de Vries
1998“Esprit“, Esprit
2004“Live“, Nessi Tausendschön
2004“You Don’t Know Me“, Faith Gibson
2004“News From Beethoven, Marcus Schinkel Trio
2007“Restwärme“, Nessi Tausendschön
2009“Where Do We Go“, Regina Mester Quartett
2013“Til you hear from me“, Aniko Kanthak
2015“Crossover Beethoven“, Marcus Schinkel Trio